13
DIE NÄCHSTEN TERMINE
Bibelgespräche im ECH
%pm, %13.%06.%7 - %19:%Jun 171830520007Thu, 13 Jun 2024 19:00:00 +0000 / Ernst Christoffel Haus
"Sonntagschule" - Kindergottesdienst im
%am, %16.%06.%10 - %10:%Jun 171853380010Sun, 16 Jun 2024 10:30:00 +0000 / Bethaus Pongs
Frauenhilfe Stadtmitte
%pm, %17.%06.%3 - %15:%Jun 171863640003Mon, 17 Jun 2024 15:00:00 +0000 / Ernst Christoffel Haus
Frauenhilfe- Stadtmitte
%pm, %17.%06.%3 - %15:%Jun 171863640003Mon, 17 Jun 2024 15:00:00 +0000 / Ernst Christoffel Haus
Kirchenmusiker
Kantor Pascal Salzmann
Kantor seit 01. Februar 2022

In der Sitzung am 13. Juli wurde Pascal Salzmann vom Presbyterium auf die Nachfolge von KMD Udo Witt gewählt.

Pascal Salzmann erhielt in frühster Kindheit Klavierunterricht, gefolgt von Gitarren- und Orgelunterricht, an der „Johann Sebastian Bach“-Musikschule Eisenach. Als Internatsschüler der Musikspezialklasse am „Gymnasium Rutheneum seit 1608“ in Gera vertiefte er seine Studien als Dirigent und Instrumentalist. Zwischen 2013 und 2018 studierte er A- Kirchenmusik an der „Hochschule für Musik Franz Liszt“ Weimar, u.a. bei KMD Prof. Silvius von Kessel und KMD Johannes Kleinjung. Weiterführende Studien in Cembalo und Kammermusik vervollständigten seine künstlerische Ausbildung. Als Kirchenmusiker wirkte Pascal Salzmann zwischen 2014 und 2019 im thüringischen Stadtroda und Artern, wechselte im Oktober 2019 in die rheinische Landeskirche und war Kantor der Stadtkirche Waldbröl bis Januar 2022.

Seit 01. Februar 2022 ist er Kantor und Organist der Hauptkirche Rheydt.

Er versieht das Amt des Orgelsachverständigen der „Evangelischen Kirche im Rheinland“ und ist neben seiner Kantorentätigkeit vielerorts solistisch sowie als Continuospieler zu erleben.

Cornelia Sandig
Organistin
Cornelia Sandig, in Odenkirchen geboren, erhielt ihre musikalische Ausbildung an der städtischen Musikschule Mönchengladbach, Orgelunterricht bei KMD Udo Witt und sammelte ihre ersten Chorerfahrungen insbesondere beim Mädchenchor der Rheydter Singschule. Sie absolvierte ein einjähriges kirchenmusikalisches Praktikum bei KMD Witt in unserer Gemeinde, übernahm seit vielen Jahren Vertretungsdienste und war auch schon in den „Orgelmusiken zur Marktzeit“ zu hören. Seit Februar ist sie als Organistin für die Gottesdienste in Giesenkirchen und Rheydt-West zuständig und vertritt den Kantor in der Hauptkirche.
Cornelia Sandig studiert derzeit Evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Orgel bei Prof. Thierry Mechler und Liturgisches Orgelspiel beim Prof. Dr. Winfried Bönig, Organist des Kölner Doms.
Kirchenmusikdirektor Udo Witt
Kantor der Gemeinde von 2002 bis 2022

in Rheydt geboren, studierte Ev. Kirchenmusik an der Musikhochschule Köln (Orgel Prof. Stockmeier, Klavier Prof. Kleinjohann, Dirigieren Prof. Frederichs) und schloss mit dem A-Examen ab (Auszeichnung in Chor- und Orchesterleitung). Nach nebenamtlicher Tätigkeit in Kelzenberg wechselte er an die Ev. Stadtkirche Viersen-Süchteln um 1991 die Kreiskantorenstelle des Kirchenkreises Duisburg-Nord an der Friedenskirche Duisburg-Hamborn zu übernehmen. 2002 übernahm er die A-Kirchenmusikerstelle an der Rheydter Hauptkirche. Ein reges kirchenmusikalisches Leben begleitete jeden Lebensabschnitt: mit den jeweiligen Kantoreien führte er alle Passionen Bachs, Kantaten, Magnificat und Weihnachtsoratorium auf, die Requien von Brahms, Mozart, Dvorak und das „Dresdner Requiem“ von Mauersberger folgten. Die Oratorien von Mendelssohn (Elias, Paulus) begleiteten ihn durch seine musikalische Laufbahn.

Daneben entwickelte sich, in Rheydt durch die wertvolle historisch-romantische Wilhelm-Sauer-Orgel bedingt, eine rege Konzerttätigkeit. Unzählige Musikalische Abendgottesdienste, Orgelmusiken zur Marktzeit und der alljährliche Rheydter Musiksommer werden durch ihn gestaltet.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die chorische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: Der Rheydter Knabenchor und die Rheydter Mädchenkurrende sind über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Klangkörper.

Wegen seiner überregionalen künstlerischen Tätigkeiten wurde ihm von der Ev. Landeskirche im Rheinland der Titel „Kirchenmusikdirektor“ verliehen.